logo1.gif (5217 Byte)

Afrika goes Ungarn - der Artikel ist on!!

Entrance                 

News
news at  news!
Touren/Camps:
Afrika:
Waterberg
Etoscha
Kaokofeld
Sossusvlei

Botswana
Sofitour 2001
Khowaribschlucht
Serengeti

Nepal


Europa:
Alpen neu!
Ungarn neu!


Specials:
Outdoorkochen

Afrikaausstellung

Bilder/
Equipment:
Impressionen
Bilder

Farmen:
Elisenheim


Shop

Links

Kontakt/ Impressum

last update 18.10.2004
 


Kochen in Afrika  
 

Bei dem meist schönen Wetter kann man am besten draußen auf der Gasflamme oder auf dem offenen Feuer kochen.

Für das Feuer gibt es spezielle Töpfe, Roste oder gar Pflugscharen, die wie Woks aussehen.
Da sich frische Lebensmittel schlecht bei der Temperatur halten sollte man auf Kartoffeln, Nudel, Reis und Kohl zurück greifen. Als Konserven bieten sich Bohnen, Mais und Erbsen neben Dosenfrüchten an.

Zu Beginn der Tour sollte man sich das Fleisch/ Wurst im Supermarkt einschweißen und dann wenn möglich tiefgefrieren lassen, dass es sich im Autokühlschrank möglichst lange hält.
Wenn die Temperatur des Kühlschrankes zu stark abgesenkt wird kommt es auch mal vor, dass man gefrorene Eier hat. [movie]

Ist das Essen gekocht, kann man zusammen sitzen und den Abend ausklingen lassen.

 

Wenn die Stimmung richtig ist kann man auch sein Glück versuchen und einen Kuchen backen. Wichtig ist dabei, dass die Temperatur gleichmäßig um den Topf vereilt wird.
Eine gewisse Kruste muss man bei solchen Kuchen in Kauf nehmen ;-)


 

Fahrzeuge:
Unimog
Mogli´s Ende
Mogli´s 2. Frühling

Kühlersyndrom

Landy:
Serie 109
Defender 110




                              
Skaten/ Sport:
Skaten 2002
Skaten 2003
Skaten 2004 neu!
Ehrmann-Extreme II
neu!


Liegerad fahren neu!